Samstag, 18.09.21 – Einlass: 19.00 Uhr – No Nonsense Band

Samstag, 18.09.21 – Einlass: 19.00 Uhr – No Nonsense Band

Der Sound der wilden Zwanziger – authentisch, originell, gekonnt!

Great songs, small band – die No Nonsense Band bringt die Klassiker aus den besten Tagen des Jazz zurück aufs Parkett!

Auf ihrem neuen Album „Charleston Chase“ lassen die drei Herren mit Dame die goldenen Zeiten wiederaufleben und feiern eine Jazz-Party, die es in sich hat. Die vier Vollblutmusiker, die sich im Jazz-Studium an der Musikhochschule Würzburg kennen gelernt haben, zaubern romantische Swing-Balladen ebenso aus dem Tweed-Hut wie schweißtreibende Uptempo-Kracher, die jeden Tanzboden zum Beben bringen.

In ungewöhnlicher Besetzung (Drei Bläser, Kontrabass, Gesang) und mit maßgeschneiderten Arrangements entsteht ein unverkennbarer Bandsound, der den wohlbekannten Hits aus jener Ära neuen Schliff verpasst und so manch vergessene Dixieland-Perle von ihrer Staubschicht befreit. Also eingezählt und abgetanzt – the Roaring Twenties are back!

Die Band:

Peter Thoma: Sopransax/Lead-Gesang
Nadine Winziers: Tenorsax/Gesang
Benedikt Schaut: Trompete/Gesang
Felix Himmler: Kontrabass/Gesang

Um telefonische Reservierung unter 0163 600 12 56 wird gebeten. Einlass ist ab 19.00 Uhr. Die Hygienestandards bezüglich der Coronaregeln werden eingehalten.